Partnerschaft Fahrland - Kirche Rönsahl

DESIGN
BLOG
Direkt zum Seiteninhalt

Partnerschaft Fahrland

Die Gemeinde > Erwachsene
 
Partnerschaft mit KG in Fahrland (Potsdam)
Zielgruppe:  
 
Familien und Einzelpersonen
Der Kreis trifft sich:  
 
Jährlich abwechselnd Besuch und Gegenbesuch
in Rönsahl oder Fahrland
Wo:  
Rönsahl + Fahrland
Was wird gemacht:  
 
Mit einem Briefwechsel im Herbst 1988 (1 Jahr vor dem Mauerfall) fing alles an… - inzwischen gab es fast jährlich ein Treffen – abwechselnd in Brandenburg und im Sauerland. Was ist das Besondere daran? Während nahezu alle einstigen Ost-West-Partnerschaften mehr oder weniger „eingeschlafen“ sind, oder nur noch auf kleine, private Kontakte zurückgefahren wurden, erfreut sich unsere Begegnung immer noch großer Beliebtheit und es lassen sich immer wieder neue Gemeindemitglieder dafür gewinnen. Das ist wahrscheinlich ein Teil des Geheimnisses, dass diese Partnerschaft nicht zu ermüden scheint. Eine bunte Mischung von Geselligkeit, Kultur, Konzerten, Sightseeing, Andachten und Gottesdiensten leistet dabei eine gute Unterstützung. Nicht zuletzt stehen aber auch der Gemeindekirchenrat, bzw. das Presbyterium auf Rönsahler Seite und besonders der Förderverein „Die Kirche im Dorf lassen“ hinter diesen Partnerschaftstreffen und unterstützen diese Arbeit. Kern der Besuche ist mit Sicherheit die Gastfreundschaft auf beiden Seiten, die immer wieder zeigt, dass die gegenseitigen Besuche eine wirkliche Herzensangelegenheit vieler Menschen sind. Lassen sie sich einladen, am Besuchsprogramm teilzunehmen oder auch selbst Gastgeber zu sein.
Kontakt:Liane Kalies und Stefan Schick bitte hier klicken


Himmelfahrt 2020 – oder: „Die Fahrländer kommen“

Wie schon im mehrfach im Gemeindebrief angekündigt – bald ist es wieder so weit. Wir erwarten Besuch aus Brandenburg. Himmelfahrt fällt auf Donnerstag, den 21. Mai 2020 und an diesem Nachmittag freuen wir uns darauf, alte und vllt auch neue Gesichter aus unserer Partnergemeinde Fahrland (Potsdam) begrüßen zu dürfen.
Liane und Stefan arbeiten zurzeit noch am Programm und suchen weiterhin Gastgeber.
Wir freuen uns sowohl über TeilehmerInnen an einzelnen Programmpunkten, als auch über Teilnahme und Mitwirkung am gesamten Besuchsprogramm.
Es gilt, auf jeden Fall den Termin im Kalender vormerken und / oder sich aktiv an den inhaltlichen Planungen beteiligen – denn: …die Zeit vergeht oft wie im Fluge
Zurück zum Seiteninhalt