Kirchturmsanierung - Kirche Rönsahl

DESIGN
BLOG
Direkt zum Seiteninhalt

Kirchturmsanierung

Kirchturmsanierung
Schild1
Schild3
Schild2
Rönsahl ohne Servatiuskirche - unvorstellbar

Wer Rönsahl kennt, kennt auch die Servatiuskirche. Sie steht mitten im Ortskern, ist die einzige verbliebene Kirche vor Ort und für jeden gut sichtbar. Für uns Gemeindeglieder und im Rahmen gelebter Ökumene in Rönsahl inzwischen auch für die katholische Gemeinde ist sie zudem ein Raum für gemeinsame Gottesdienste und Gebete, für Trauungen, Taufen, Konfirmationen etc. Außerdem ist sie zusammen mit dem angrenzenden Gemeindehaus der Ort der Versammlung im Rahmen unseres regen Gemeindelebens.
Im Laufe der Jahre haben Wind und Regen ihre Spuren an der Kirche hinterlassen. Stürme haben manche Schiefer und Verkleidungen vom Dach gefegt, Wasser ist eingedrungen und das Holz im Dachstuhl des Turms ist teilweise verfault. Der Dachstuhl des Kirchturms musste daher dringend saniert werden. Die Arbeiten haben bereits begonnen und es geht voran.
Den Großteil der Kosten für die Sanierung des Kirchturmdachs können wir als Kirchen-gemeinde aus einer langjährig angesparten Baurücklage finanzieren. Aber es bleibt eine Lücke von rund € 80.000,00.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Finanzierung dieser dringend erforderlichen Renovierungsmaßnahme, mit Ihrer Spende unterstützen. Überweisen Sie Ihren Betrag auf unser Konto bei der Sparkasse Kierspe IBAN DE42 4585 1665 0007 0017 12 BIC: WELADED1KMZ Geben Sie auf der Überweisung Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zuschicken können. Vielen Dank.

Das Presbyterium
P.S. Jeder Euro zählt. Eine weitere Herausforderung ist die Sanierung der Außenfassade.

Der Fotokalender 2020 ist zweimal nachgedruckt worden und nun  ausverkauft.

Ein riesengroßes Dankeschön geht an alle Käufer dieses Kalenders.

Es konnte die Rekordsumme von
1325,22 €
für die Kirchturmsanierung gespendet werden.

Zurück zum Seiteninhalt